Unser integratives Therapiekonzept

Besonders wichtig ist, dass in der Behandlung bereits möglichst früh unterstützende Verfahren aus biologischer Krebsmedizin und Naturheilkunde eingesetzt werden, z. B.:

  • biologische Krebstherapie (Immunstimulation mit Mistellektinen, standardisierten ¬ Thymusextrakten, Enzymtherapie, orthomolekulare Therapie, spezielle Formen der Eigenbluttherapie, Ozontherapie, Sauerstoffmehrschritttherapie)
  • sämtliche Verfahren der klassischen Naturheilkunde
  • ausleitende Verfahren (Darmsanierung, Colon-Hydro-Therapie, Antioxidantien, Heilfasten)
  • spezielle onkologische Krankengymnastik, Atemgymnastik, Sporttherapie und komplementär onkologische Physiotherapie
  • traditionelle chinesische Medizin (z. B. Akupunktur, Akupressur)
  • Homöopathie
  • Psychoonkologische Therapieverfahren einschließlich Kunst- und Gestaltungstherapie, Meditation.

Diese komplementären Behandlungsformen haben sich seit vielen Jahren bewährt:

  • zur Steigerung des Therapieeffektes konventioneller Maßnahmen
  • um die Nebenwirkungen konventioneller Therapien möglichst gering zu halten
  • zur Erhaltung des Therapieerfolges
  • zur Verbesserung der Lebensqualität
  • zur Aktivierung des Immunsystems und damit zur Förderung der Selbstheilungskräfte
  • zur Entgiftung
  • zur Steigerung der körperlichen Leistungsfähigkeit
  • zur Verbesserung der Genesungschancen
EnglishGerman