Als biologische Krebstherapie wird eine Reihe von Therapieverfahren beschrieben, die im Gegensatz zu einer Chemotherapie über natürliche Mechanismen den Körper stärken im Kampf gegen die Krankheit.

Im Wesentlichen wird hier auf das Immunsystem fokussiert, dem eine wichtige Rolle bei der Krankheitskontrolle zugeschrieben wird.

Leider wird durch konventionelle Therapieverfahren wie Chemotherapie oder Strahlentherapie das Immunsystem häufig geschädigt mit der Folge einer Schwächung des Gesamtorganismus.

Mit Therapieverfahren der biologischen Krebstherapie wird das Immunsystem gestärkt.

Hierzu gehören beispielsweise Infusionen mit hochdosierten Vitaminen und Antioxidantien (z.B. mit Selen, Glutathion, Vitamin C), Infusionen zur Unterstützung des Zellstoffwechsels mit z.B. L-Carnitin, aber auch eine unspezifischen Immunstimulation wie Ozontherapie, Sauerstofftherapie, Magnetfeldtherapie, Sport- und Physiotherapie.

EnglishGerman