Da zur Vernichtung von Krebsgewebe mit Chemotherapie Zellgifte eingesetzt werden, kommt ausleitenden Therapieverfahren zur Entgiftung des Körpers eine besondere Bedeutung zu

Hier geht es darum, die beim Abbau von Chemotherapie entstehenden giftigen Substanzen zu neutralisieren, beispielsweise durch Abfangen von zellschädigenden sogenannten freien Radikalen.

Zu den ausleitenden Verfahren gehören auch Therapien, die die Funktion entgiftender Organe unterstützen wie Leber, Darm und Nieren. Hier können zur Verbesserung der Regulation auch homöopathische Präparate eingesetzt werden.

EnglishGerman